Aktuelles

Erfolgslinie 200 muss erhalten bleiben!

Twittern | Drucken

Seit Eröffnung des Autobahnzubringers ist Arbon in 15 Minuten mit St. Gallen erschlossen. Für Postautobenutzer ist dies via Wittenbach (Linie 200) in zirka 25 Minuten, mit dem Schnellbus (Linie 201) in zirka 20 Minuten möglich.

Die seit jeher gutfrequentierte Linie 200 wird bei den Arbonerinnen und Arbonern immer noch beliebter und ist zu Stosszeiten häufig überfüllt. Wie man aus mehreren Quellen hören kann, soll in absehbarer Zukunft die Linie 200 in Wittenbach unterbrochen werden – der Postautoreisende wird in Wittenbach umsteigen müssen. Dies ist sowohl eine Einbusse an Reisekomfort als auch an Reisezeit.

Damit die öffentlichen Verkehrsmittel gegenüber dem Auto weiterhin attraktiv bleiben, muss die Erfolgslinie 200 dringend in der heutigen Form ohne Umsteigen in Wittenbach erhalten bleiben. Der Vorstand der CVP Arbon wird sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln für den Erhalt der Linienführung 200 in der heutigen Form einsetzen.

Vorstand CVP Arbon

Kategorie: Allgemein | Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Zurück